Start your business
with us!

Was sind Revshare Programme?

Revshare Programme heißt eigentlich Revenue Sharing das heißt auf Deutsch Umsatzbeteiligung. Oft kauft man solche Umsatzbeteiligung für einen gewissen Preis meistens 5 € bis ca. 50 € für eine kleine Beteiligung werden oft Credit Packs genannt oder auch anders. Es ist eine Beteiligung und wird wie eine Aktie von dieser Firma behandelt. Meistens sind dabei Werbepakete verknüpft von dieser Firma, Dienstleistungen und auch andere Dinge werben können.

Risko oder kein Risiko. Das ist hier die Frage?

Was sind Revshare und was taugen diese.

Die Umsatzbeteiligung.

Wenn es sich um seriöses Revshare Programme handelt, wird dieses Geld investiert in verschieden Anlageformen oder Projekte wo eine gewisse Rendite erzielt wird. Dies wird dann wieder zurückvergütet in Form von Anteile je Credit Packs. Die Packs erwirtschaften meistens einen gewissen Ertrag wo sie dann von ihren Packs nachgekauft oder ihr Geld ausbezahlt wird. Was sind Revshare und was taugen diese. Viele Revshares aktualisieren ihren Kontostand alle 20 Min manche auch nur 1x am Tag. Da die Datenbanken wo alles berechnet wird viel Last auf den Server erzeugen und zum Teil 10.000 und viel mehr aktiv User sind, wird dies auch ab und zu oder 1x am Tag aktualisiert. Viele Revshares haben auch einen Fund wo Rücklagen gebildet werden sollen und die Packs nachgekauft werden können bzw. müssen.

Ponzi oder nicht Ponzi das ist hier die Frage?

Eigentlich hören sich Revshare Programme nett an. Es werden 10-20 Klicks am Tag durchgeführt bzw. wird etwas Werbung angeschaut und kann dadurch eigentlich ein nettes Sümmchen verdienen. Durch das Werben von Freunden, kann ihr Einkommen erhöht werden, das sogar ein lukratives Nebeneinkommen oder sogar ein Haupteinkommen. Manche wollen auch nur am Ende des Jahres etwas Weihnachtsgeld.

Seriös oder nicht Seriös

Ob das Revshare Programm ein Ponzi System ist oder nicht kann man nur sehen, wenn man etwas hinter die Kulissen schaut und sagt, ob die Einkommensströme reichen können.
Ich persönlich würde nur so viele Werbepakete kaufen, wo ich das Geld verschmerzen kann oder nur so viel Pakete das ich für mein, wo ich meine seriösen Networks Werben kann.
Ein Indiz dafür, das die Firma Finanzierungsprobleme hat, könnte eine Änderung dem Marketingplan, bzw. die Jahresgebühren sein, dies kann sein aber muss es nicht. Ich persönlich kenne kein System wo Seriös arbeitet oder gearbeitet hat. Wenn, jemand was kennt, kann mich gerne kontaktieren. Es gab früher eine große Anzahl von diesen Programmen, wie Social BC (Myadpack),Promycom oder MAP (My Advertising Pays) und noch ein paar andere.